Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 06.10.2021:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Antisemitismus im Rechtsrock

( ab Mi., 6.10., 19.00 Uhr )


Beschreibung: In den Liedtexten extrem rechter Musik tritt Antisemitismus in unterschiedlichen Formen zu Tage. Eine elementare Rolle spielt der Mythos der "jüdischen Weltverschwörung". Denn er liefert eine simple Erklärung für die Machtverhältnisse in Medien, Politik und Wirtschaft.
Timo Büchner zeigt mittels ausgewählter Beispiele, wie antisemitische Bilder und Stereotype in den Liedtexten verschlüsselt werden.

Referent: Timo Büchner studierte Politische Wissenschaften und Jüdische Studien in Heidelberg. Er engagiert sich seit mehreren Jahren gegen die extreme Rechte und hat u.a. das Buch "Weltbürgertum statt Vaterland. Antisemitismus im RechtsRock" veröffentlicht.

freie Plätze Back To Basics 1 - Dynamik, Kraft und Tempo

( ab Mi., 6.10., 18.30 Uhr )


Dynamik, Kraft und Tempo in der Zeichnung praktisch erfahren - und das ganz bequem von zu Hause aus per Zoom!

Mit Schwung die Zeichnung lebendig machen, Grundlagen der Schwerkraft und Geschwindigkeit in der Zeichnung umsetzen. Dynamik der Bewegung verstehen und zeichnerisch umsetzen. So entstehen Skizzen mit Charakter.
Ich arbeite mit zwei verschiedenen Kameras, so dass Sie nicht nur mich, sondern auch meine Arbeitsfläche genau sehen können, auf denen ich Ihnen die einzelnen Übungen zum selber machen vorstelle. Alle Theorie wird sofort praktisch umgesetzt und erfahren. Bausteine also, die Ihnen später bei Ihren Zeichnungen zugutekommen werden. Denn Kraftlinien sind die Grundlage der Komposition, Dynamik bringt die Spannung und Tempo macht die Zeichnung interessant.

Alles was Sie brauchen sind Bleistifte (wenn vorhanden verschiedene Härtegrade, z.B. HB, 3B), Spitzer und weißes DIN A4 Papier.

Dieser Kurs ist der Erste in der online-Zeichenreihe . In weiteren Kursen geht es um Licht und Schatten, Raum und Dimension, Menschen und Farbe.

Kurs abgeschlossen Der Isenheimer Altar

( ab Mi., 6.10., 18.00 Uhr )


Markus Golser, Kunsthistoriker

Der 1512-16 für die Kirche des Augustinerklosters im elsässischen Isenheim geschaffene Altar gehört zu den eindrucksvollsten Schöpfungen der europäischen Kunstgeschichte. Die Gemälde des gewaltigen Polyptychons weisen eine einzigartige motivische und stilistische Vielfalt auf. Kaum ein anderes Werk zeigt ein solch breites Ausdruckspektrum zwischen kontemplativer Ruhe und höchster Dramatik zwischen Innerlichkeit und Expressivität. Über die Identität des Malers lässt sich nach heutigem Forschungsstand nur sagen, dass er nicht "Matthias Grünewald" hieß.

Der Vortrag begibt sich auf die Spuren der Auftrags- und Entstehungsgeschichte des Isenheimer Altars. Dessen Bildwelt wird vor dem Hintergrund des theologischen Programms in ihrem motivischen Erfindungsreichtum entfaltet. Ausgehend vom höchst individuellen Stil des Malers betrachten wir weitere diesem zugeschriebene Werke. Abschließend soll der schwierige Versuch unternommen werden, dessen Identität aus den teils widersprüchlichen Quellen herauszuarbeiten. Einem bekannten Werk sollen viele unbekannte Aspekte abgerungen werden.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Herbrechtingen

Eselsburger Straße 8
89542 Herbrechtingen

Tel.: 07324 / 955 - 1360
Fax: 07324 / 955 - 1333
E-Mail: vhs@kulturzentrum-kloster.de

Öffnungszeiten

Montag:         geschlossen
Dienstag:      10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch:       14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:  10:00 - 12:00 Uhr
Freitag:         10:00 - 12:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 2. Semesters 2021

aktuelles Opernfahrten-Programm

Aktuelles Programm Junge VHS

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen