Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Kreativkurse

Seite 1 von 1


Das unter Naturschutz stehende Eselsburger Tal zählt zu einem der landschaftlich großartigsten Flusstäler auf der Ostalb. Feuchtgebiete und Hangwälder sowie die Abgeschiedenheit des Tales bieten Lebensraum für eine besonders große Zahl von Pflanzen- und Tierarten und hat in jeglicher Hinsicht der Fotografie alles für einen erfolgreichen Workshop zu bieten. In diesem Workshop werden Sie viele tolle Fotos erstellen und ich werde Ihnen mit praktischen Tipps und Tricks zum Thema Naturfotografie/Makrofotografie zur Seite stehen. Wir starten Früh, damit wir den Sonnenaufgang, Blaue Stunde und Goldene Stunde nutzen können. An unserer ersten Station werden wir außerdem die geschützte Kuhschelle, auch Küchenschelle genannt, fotografieren. Danach machen wir uns zur nächsten Station in einen nahegelegenen Wald auf und werden Märzenbecher und evtl. Krabbeltiere ablichten und ich zeige, wie kleine fotografische Kunstwerke entstehen. Außerdem finden sich dort noch viele Motive die Sie in Szene setzen können, wie Baumstämme, Moos und Tannenzapfen. Zu meinen Bildern möchte ich nicht nur die Vielfalt und Schönheit unserer Natur aufzeigen, sondern auch auf den Schutz und Erhalt von Lebensräumen hinweisen. Ausklingen lassen wir den Kurs mit einer Nachbesprechung im Cafe des Bio Hofladen in Eselsburg.
Der Kurs findet auch bei mäßiger Wetterlage statt.
Durch den kleinen Teilnehmerkreis kann ich mich individuell und mit genügend Zeit jedem Teilnehmer widmen.

Empfohlenes Equipment:

• Spiegel/-Systemkamera
• Stativ
• 1:1 Macroobjektiv ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich
• Teleobjektiv (70-200mm, 70-300mm, 150-600mm oder ähnlich)
ist bei diesem Workshop sehr wichtig, denn damit kann der
Radius in geschützten Bereichen erhöht werden
• Evtl. Weitwinkelobjektiv (Sonnenaufgang)
• Zwischenring
• Fernauslöser
• Sprühflasche mit Wasser gefüllt
• Wetterfeste und ausreichend warme Kleidung und Handschuhe
• Evtl. Regenschutz für die Kamera

Kennen Sie das Problem - Ihre Fotografien haben keine besondere Bildwirkung?
Am Kameradisplay sieht es gut aus und am Computer eher enttäuschend?
Wie kommt das Bild bei anderen Betrachtern an?
Der Kurs soll Ihnen helfen, Ihren Blick für den gelungenen Ausschnitt schon
vor dem Auslösen zu erkennen. Neben der entsprechenden Theorie gibt es natürlich auch einen Praxisteil.
Voraussetzung: Teilnahme am Fotokurs "Digitalfotografie von Anfang an" oder sehr gute Grundkenntnisse.

In einer kleinen Gruppe wollen wir die Möglichkeiten der Fotografie erlernen. Sie sind Fotoeinsteiger und es reicht Ihnen nicht, einfach nur auf den Auslöser zu drücken und das Ergebnis dem Zufall zu überlassen?
Mit der Vielzahl an Programmautomatiken ist es mit der Digitalkamera möglich, schnell und einfach zu fotografieren. Die entstandenen Bilder sind jedoch meist nicht die, die einem vorschwebten. Mit Spiegelreflexkameras ist es Ihnen möglich, viele eigenständige Entscheidungen zu treffen und auf die Wirkung und Gestaltung Ihrer Bilder Einfluss zu nehmen und damit zu einer individuellen Ausdrucksweise zu finden. Die Bedienungsanleitung ist abschreckend? Sie wollen sich mit Gleichgesinnten austauschen?
Sparen Sie sich die Schnappschüsse und landen Sie in Zukunft einen Foto-Volltreffer nach dem anderen.

Inhalt:
- Das richtige Licht
- Grundlegende Begriffe der digitalen Fotografie
- Filter
- Einstellmöglichkeiten der Knöpfe, Rädchen, Schalter u. Menüs
- Tiefenschärfe, Zeit, Blende
- Belichtung
- Iso
- Rauschen
- Histogramm
- RAW/jpg
- Objektive
- Zubehör
- Tipps und Tricks

Der Kurs besteht aus drei Abenden Theorie und einer Fotoexkursion am 22. Januar von 09:00 bis 11:15 Uhr.

Es gibt keine natürlichere als selbstgemachte Naturkosmetik. Viele Inhaltsstoffe, die in der industriellen Fertigung eingesetzt werden, dienen nicht der gesunden Pflege, sondern ausschließlich der Haltbarkeit und Stabilität der Produkte. Wer über die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe selbst bestimmen möchte, sollte seine Kosmetik selbst machen und kann so potenzielle Allergieauslöser meiden. Die empfindliche Haut von Babys und Kindern hat besondere Bedürfnisse, daher werden wir näher auf die Herstellung von speziellen Pflegeprodukten eingehen. Sie erfahren, warum Naturkosmetik aus wertvollen Pflanzenölen, Honig, Milch, ätherischen Ölen und Blütenwasser gesund für die Haut ist und lernen diese Grundzutaten kennen. Durch die Auswahl der Rohstoffe stellen wir natürliche, gesunde Kosmetik her, die höchste ökologische Ansprüche erfüllt. Dieser Kurs vermittelt die Grundkenntnisse, um selbst aus pflanzlichen Rohstoffen Cremes, Shampoos, Masken, Emulsionen und Salben herzustellen.
Hausgemachte Naturkosmetik wirkt der Anhäufung von unnötigen Plastikverpackungen in unseren Haushalten entgegen und tragen so zur Vermeidung von umweltschädlichem Müll bei.
Bitte bringen Sie einige saubere Cremetiegel oder Schraubgläser mit, um die individuell angefertigten Produkte zu transportieren.

Die Materialkosten (ca. 6 Euro) werden direkt mit der Kursleiterin abgerechnet.

Feinstes weißes Material selbst anrühren und in Latexformen gießen ergibt wunderbar detailgenaue und sogar wetterfeste Figuren. Nach kurzer Trocknung erhalten Sie die eigene Figur in einer Größe zwischen 10 und 25 cm, die Sie mit einem Goldauftrag noch schöner und wertvoller gestalten können. Pinienzapfen, Vogel, Ananas, Froschkönig, Einhorn, Gartenzwerg und weitere Formen stehen bereit. Und in vier Stunden können Sie jeweils zwei Formen aussuchen. Darüber hinaus stelle ich Ihnen das Material zum Herstellen eigener Latexformen vor und erläutere Ihnen worauf Sie achten müssen.
So haben Sie für Weihnachten schon die ersten Geschenke.

Anmeldung möglich Töpfersamstag für Erwachsene

( ab Sa., 23.10., 13.30 Uhr )


Wenn es draußen wieder dunkel, nass und kalt wird, freuen wir uns besonders am Kerzen- und Lichterschein. In diesem Kurs sollen einzigartige Windlichter und/oder Häuserzeilen zum Beleuchten für die Fensterbank entstehen. Natürlich können Sie auch jederzeit gerne eigene Ideen verwirklichen.

Für Einsteiger und Fortgeschrittene, die gerne handwerklich kreativ sind.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Herbrechtingen

Eselsburger Straße 8
89542 Herbrechtingen

Tel.: 07324 / 955 - 1360
Fax: 07324 / 955 - 1333
E-Mail: vhs@kulturzentrum-kloster.de

Öffnungszeiten

Montag:         geschlossen
Dienstag:      10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch:       14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:  10:00 - 12:00 Uhr
Freitag:         10:00 - 12:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 2. Semesters 2021

aktuelles Opernfahrten-Programm

Aktuelles Programm Junge VHS

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen