Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Gesundheit - Einzelveranstaltungen

Seite 1 von 2


Der Tango Argentino, geboren im Schmelztiegel Buenos Aires, war ursprünglich der Tanz der heimatvertriebenen Einwanderer aus aller Welt und ihr sprachloser, körperlicher Ausdruck von Unsicherheit und Armut -- bis er zum Herzstück der argentinischen Kultur wurde. Das charakteristische "Miteinandergehen" in der Umarmung erfordert und fördert die Aufmerksamkeit für den Partner. Die Improvisation mit dem Schrittmaterial ist, im Gegensatz zum Europäischen Tango, erlaubt. Besonders wichtig ist die innige Verbindung mit dem Partner und der Musik.
Alex Vassiliadis und Felicitas Maca tanzen seit 2008 Tango Argentino und haben bei Juan D. Lange in Berlin
ihre Tangolehrer-Ausbildung absolviert.

Paarweise Anmeldung erforderlich; auch Damen- und Herren-Paare möglich.
In der Kursdauer ist jeweils eine halbe Stunde Pause inklusive.

Viele von uns fühlen sich durch ihren Alltag extrem gefordert - teilweise auch überfordert: Permanenter Zeitdruck, Ärger im Büro, kontroverse Diskussionen in der Familie, Doppelbelastung - wer bleibt in der heutigen Zeit schon davon verschont? Viele Faktoren können Körper und Seele aus der Balance bringen und zu unterschiedlichen Beschwerden führen. Richtig angewendet kann die Homöopathie eine wirksame und zugleich sanfte Hilfe sein, mit den Anforderungen des Alltags besser umzugehen.

Ob kleine Verletzungen, Erkältungen oder Schmerzen - gegen viele alltägliche Beschwerden hilft die Homöopathie. Auch bei stressbedingten Problemen wie Verstimmungen oder Schlafstörungen sind die kleinen Streukügelchen, Globuli genannt, eine große Hilfe. Homöopathische Arzneimittel regen die Selbstheilungskräfte des Körpers an, ohne den Organismus zu belasten. Beruf, Haushalt und Freizeit lassen sich ohne Einschränkung erledigen bzw. genießen.

Die Homöopathie hat so gut wie keine Nebenwirkungen. Heute sind Millionen Menschen von ihr überzeugt und wenden Samuel Hahnemanns Medizin mit Erfolg an. Ob zu Hause oder unterwegs, Homöopathie ist immer ein wertvoller Helfer. Mit welchen Mitteln man sich unbedingt ausstatten sollte, ist Thema des Vortrages. Der Arzt Dr. med. Markus Wiesnauer informiert anschaulich und praxisnah, welche Mittel am besten gegen welche Beschwerden einsetzbar sind und unbedingt in eine Hausapotheke gehören. Viele Erkrankungen lassen sich gut selbst behandeln, in bestimmten Fällen sollte jedoch ein Arzt eingeschaltet werden.

Kostenlose Eintrittskarten gibt es in der Volkshochschule, der Stadtbücherei und der Adlerapotheke.

An diesem Infoabend gibt die Dozentin (Hildegard von Bingen Gesundheitsberaterin, mit langjähriger Erfahrung im Leiten von Fastenseminaren) Auskunft zu Methode, Inhalt und Ablauf. Keine Anmeldung notwendig.

Naturkundliche Wanderung durch das Eselsburger Tal.
Die Exkursion findet in jedem Fall statt - bitte dem Wetter entsprechende Kleidung tragen.

Anmeldung möglich Meditative Tanzabende

( ab Do., 24.10., 19.30 Uhr )


Sich selbst einen wohltuenden Abend gönnen. Aussteigen aus Alltagshektik und Entspannung finden. Platz für andere Gedanken schaffen und gemeinsam mit anderen Menschen, die Freude an Musik und Bewegung haben, in den Abend hineintanzen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Abende können regelmäßig monatlich aber auch einzeln besucht werden.

freie Plätze Waldbaden - der etwas andere Waldspaziergang

( ab Fr., 25.10., 16.00 Uhr )


Waldbaden ist nicht schwer - der Mensch hält sich einfach im Wald auf. Wir schlendern ohne Absicht langsam durch den Wald und öffnen dabei alle unsere Sinne. Auf der kurzen Wegstrecke von ca. 2 km werden wir die Veränderungen in der Natur entdecken und durch kleine Impulse unseren Körper bewusst wahrnehmen. Sie werden einiges darüber erfahren, was es mit dem aus Japan stammenden Waldbaden auf sich hat und warum unser Körper und unsere Seele ein Waldbad in vollen Zügen genießt. Lassen Sie sich von einem etwas anderen Waldspaziergang überraschen!

Anmeldung möglich Ernährung statt Pillen

( ab Mi., 30.10., 19.00 Uhr )


Über die ungeahnte Kraft der Ernährung für die Vorbeugung und Behandlung unserer wichtigsten Erkrankungen - für ein gesundes und langes Leben!
Welchen Einfluß hat eine gesunde Ernährungsweise auf unser Leben? Kann ich mich durch eine bessere Ernährungsweise gesünder machen und Krankheiten heilen?
Wie sieht denn eine gesunde Ernährungsweise überhaupt aus? Und wie kann ich sie umsetzen?
Viele Menschen sehen Gesundheit und Lebenszeit als Glückssache, vom Schicksal gegeben oder durch unsere geerbten Gene verursacht an... und vielleicht haben sie auch ein bisschen Recht. Aber - stellen Sie sich vor, Sie hätten Ihre Gesundheit und den Lauf Ihres Lebens zu großen Stücken selbst in der Hand und könnten großen Einfluß nehmen, wäre es dann nicht töricht diese Möglichkeiten außer Acht zu lassen?
Und stellen Sie sich vor, Ihr Lebenswandel würde Ihnen auch noch schmecken, Sie satt und zufriedener machen, Sie wieder besser spüren lassen, was Ihnen Gut tut - nur eben ohne frühzeitig leidvolle Erkankungen zu bekommen und Tabletten einnehmen zu müssen!
Tatsächlich können wir viel verändern und können durch einfache Veränderungen im Leben unser Risiko für chonische Erkrankungen, wie Bluthochdruck, Diabetes, Adipositas, Herzinfarkt, Schlaganfall und einige Krebsarten, um bis zu 80% senken. Aber auch, wenn wir bereits erkrankt sind, können wir viele dieser Erkankungen drastisch verlangsamen, stoppen oder sogar rückgängig machen.
Anhand einer wahren Patienten-Geschichte möchte ich auf all diese Fragen eingehen, ich möchte Ihnen verdeutlichen, was möglich ist, möchte Ihnen Mut und Hoffnung machen für sich selbst zu sorgen, ihren Lebenswandel selbst zu bestimmen und manche unheilvolle Entwicklung in Ihrem Leben abzuwenden oder gar Krankheiten wieder ganz abzuschütteln, wie es dem Patienten gelang, von dem ich berichten möchte...
Und schließlich möchte ich Ihnen auch berichten, wie eine gesunde Ernährung nicht nur uns Menschen persönlich gesünder werden lässt, sondern auch das Wohl aller Menschen und die fragile Gesundheit unserer Erde selbst mitbestimmt!
Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und einen diskussionsreichen und anregenden Vortragsabend mit Ihnen.

Dr. med. Sebastian Göbel arbeitet auf der Belegklinik für Homöotherapie am Klinikum Heidenheim.
Wir bitten um Anmeldung, spontanes Kommen ist aber auch möglich!

Anmeldung möglich Ernährungs- & Gesundheitstreff

( ab Mo., 4.11., 19.00 Uhr )


Das Treffen für Interessierte und Neugierige rund ums omnipräsente Thema (gesunde) Ernährung. Es gibt
Wissenswertes zu Themen wie Zucker, Fette, Kohlenhydrate, Eiweiße, wie kann ich mich antientzündlich ernähren, warum Low Carb , u.v.m.
Eine gesunde Ernährung kann wesentlich zu einer Verbesserung bei körperlichem Beschwerden und Unwohlsein beitragen. Auch gesunde Gewichtsreduktion und Abnehmen ohne zu verzichten ist ein großes Thema. Dieser Treff ist die Austauschplattform über all diese Themen, so profitiert man sowohl vom Wissen der Dozentin als auch von der Gruppe und bekommt "Tipps und Tricks" für den Alltag und unterwegs.

Die Treffen finden jeweils am Montag statt und sind in Kooperation mit Giengen und Herbrechtingen im Wechsel.
Termine für Giengen: 07.10., 02.12.,
Termine für Herbrechtingen: 04.11., 03.02.

Wir bitten um Anmeldung, spontanes Kommen ist aber auch möglich!

Morgens wie gerädert, steife Gelenke, Kopfweh? Kreuz mit dem Kreuz?
Hier das etwas andere Fitneßprogramm – Qi Gong „für die Himmelssäule“, um die alltäglichen Verspannungen hinter sich zu lassen. Durch ausgewählte Übungen entspannen Sie Körper und Geist, kurbeln Ihr Immunsystem an und vertiefen die Atmung. Ganz ohne ein Super-Workout kehren Sie so den Schmerzen den Rücken und kommen zur Ruhe. Dann kann Ihre Energie in Rücken und Gelenken wieder ungehindert fließen. Allmählich werden Sie beweglicher und vitaler dank besserer Körperausrichtung, bleiben selbst in stressigen Situationen gelassen. Zudem verabschieden sich mit der Zeit manche Wehwehchen (Infektanfälligkeit oder Schlaflosigkeit). Obendrein schreibt man diesen Übungen eine verjüngende Wirkung zu, weil sie die Kraftreserven auffüllen, die das moderne Leben so sehr strapaziert. Besonders wohltuend ist das Übungsprogramm für Menschen, die viel am Computer arbeiten.
Übrigens: auch Neulinge und selbst Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit können in jedem Alter Qi Gong erlernen und praktizieren.

Anmeldung möglich Meditative Tanzabende

( ab Do., 28.11., 19.30 Uhr )


Sich selbst einen wohltuenden Abend gönnen. Aussteigen aus Alltagshektik und Entspannung finden. Platz für andere Gedanken schaffen und gemeinsam mit anderen Menschen, die Freude an Musik und Bewegung haben, in den Abend hineintanzen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Abende können regelmäßig monatlich aber auch einzeln besucht werden.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Herbrechtingen

Eselsburger Straße 8
89542 Herbrechtingen

Tel.: 07324 / 955 - 1360
Fax: 07324 / 955 - 1333
E-Mail: vhs@kulturzentrum-kloster.de

Öffnungszeiten

Montag:         geschlossen
Dienstag:      10:00 - 14:00 Uhr
Mittwoch:       14:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag:  10:00 - 14:00 Uhr
Freitag:         10:00 - 12:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 2. Semesters 2019

aktuelles Opernfahrten-Programm

Aktuelles Programm Junge VHS

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen