Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Mobiles Baden-Württemberg

Zu diesem Kurs

eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts "Zukunftsdialog: Nachhaltige Mobilität" der Baden-Württemberg Stiftung

"Nachhaltige Mobilität/Klimaschutz/Arbeitsplätze - Vorstellung und Diskussion der Studie Mobiles Baden-Württemberg"

Die "Mobilitätswende" ist in aller Munde - ökologische Faktoren wie Klimawandel, Luftverschmutzung/Feinstaub und ökonomische/technische Faktoren wie Digitalisierung, Industrie 4.0, Quoten für Elektroautos in vielen Ländern, synthetische Kraftstoffe und autonomes Fahren sind die Treiber der sich abzeichnenden und z.T. schon sichtbaren Veränderungen in den Märkten und gesellschaftlichen Debatten.

Die Baden-Württemberg Stiftung hat dazu die Studie "Mobiles Baden-Württemberg" erstellen lassen, deren Grundlage die Einhaltung des Pariser Weltklimaabkommens war.
Die zentrale Fragestellung lautete: wie sehen Möglichkeiten der Mobilitätswende aus, die die Einhaltung des Pariser Weltklimaabkommens gewährleisten - und was bedeuten diese für die Mobilitätsindustrie in Baden-Württemberg? Auf Basis der Veränderungen in dem Mobilitätsverhalten ergeben sich neue Anforderungen an die Infrastruktur und daraus folgend auch Auswirkungen auf die Industrie und deren Arbeitsplätze. Beteiligt an der Erarbeitung der Studie waren Stakeholder aus der Industrie, wie Daimler, Porsche, Bosch, ebenso wie die IG Metall und Umweltverbände.

Wie sieht nachhaltige Mobilität aus - an Land, auf See und in der Luft, für Alle/Viele, für Menschen und Güter?
Wo zeichnen sich Transformationswege ab und wie sieht die Beschäftigung in der Automobilindustrie in Zukunft aus?
Wie könnte ein gelingender Transformationsprozess gestaltet werden?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit dem Leiter der Studie Klaus Amler diskutieren.
Daher freuen wir uns auf eine rege Diskussion mit Ihnen!


Kursnr.: 201-100100
Kosten: 0,00


Termin(e)

Mi. 11.03.2020


Verfügbarkeit

Kurs abgeschlossen Kurs abgeschlossen


Kursort(e)

Eselsburger Straße 8
89542 Herbrechtingen
Kloster; Parlatorium; EG 10

Dozent(en)

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Herbrechtingen

Eselsburger Straße 8
89542 Herbrechtingen

Tel.: 07324 / 955 - 1360
Fax: 07324 / 955 - 1333
E-Mail: vhs@kulturzentrum-kloster.de

Öffnungszeiten

Montag:         geschlossen
Dienstag:      10:00 - 14:00 Uhr
Mittwoch:       14:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag:  10:00 - 14:00 Uhr
Freitag:         10:00 - 12:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2020

aktuelles Opernfahrten-Programm

Aktuelles Programm Junge VHS

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen